#31 “ Wem gehört die Welt? „

„Well I am telling you: there is hope. I have seen it.
But it does not come from governments or corporations. It comes from the people.“ 
GRETA THUNBERG auf der COP25 in Madrid

 

„Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg; was wir Weg nennen, ist Zögern.“  FRANZ KAFKA

 

Ich möchte gerne mit ein paar starken Gedanken meines lieben Freundes Moreau beginnen, die er mir heute morgen zukommen liess :                                                              „Der Ursprung von Macht ist die freiwillige Unterwerfung der vermeintlich Machtlosen. Ohne diese freiwillige Unterwerfung verlieren die vermeintlich Mächtigen ihre Basis, bröckelt das Fundament ihrer Macht, das du bist und das all die anderen sind, die freiwillig mitlaufen. Hör auf, dich zu unterwerfen, hör auf, dich als Opfer zu fühlen, und übernimm die Verantwortung für deine Freiheit.“

photo © Max Parovsky
photo © Max Parovsky

Wem also gehört die Welt? Wem gehört sie wirklich? gehört sie mir? meine, Deine, unsre kleine Welt? gehört sie jeder und jedem einzelnen wie sie oder er oder es die Welt wahrzunehmen imstande sind? oder ist das alles tatsächlich nur eine Art projizierter Traum zusammengestoppelt und ins sogenannte Leben geträumt aus Erinnerungen, Ängsten, Freuden, Glück, Wünschen und Leiden unseres tiefsten Inneren Selbst wie Deepak Chopra oder Eckart Tolle meinen?

Gehört sie tatsächlich uns Menschen? oder nur einigen Auserwählten von uns, wer auch immer diese auserwählt haben mag? oder den Banken? oder Spekulanten und Investmentbänkern? oder Kaisern und Königinnen? Herrschern und Konzernen? Politikern oder einem Rat der Weisen? Lobbyisten oder Fantasten? Visionären oder vom Konsum geblendeten? Kindern oder Erwachsenen? Alten oder Jungen? Unternehmern oder Unterlassern? Börsen oder Industrien? Despoten oder Sklaven? Stink Reichen oder Sau Armen? Gangstern oder Ganoven? Träumern oder Denkern? Flüchtlingen oder Rettern? Kriegern oder Pazifisten? Einheimischen oder Fremden? Realisten? Optimisten? Pessimisten? Klugen oder Dummen? Korrupten oder Korrekten?  Arschlöchern oder Heiligen? Querulanten oder Aktivisten? Tieren oder Pflanzen? Eseln oder Ameisen? Vögeln oder Fischen? Krebsen oder Skorpionen? Pflanzen oder Wanzen? Steinen oder Sand? Flüssen oder Meeren? Ländern oder Staaten? Kontinenten, Weihern oder Dörfern? Wiesen, Savannen, Wüsten oder Wäldern?

oder gehört die Welt in Wahrheit „nur“ sich selbst?

Bildschirmfoto 2017-10-21 um 19.38.24

 

Irgendjemand hat die erste Mauer, den ersten Zaun gebaut. Und irgendjemand hat sich damit einverstanden erklärt und damit abgefunden. Steht die Welt vielleicht sogar in irgendeinem intergalaktischen Billa mit irgendeinem Preisschild samt Ablaufdatum, im selben Regal wie der Mond und Mars, wo man angeblich ja auch schon Grundstücke, also Stücke des Mond- und Marsgrundes kaufen kann? Ja von wem denn eigentlich? Wer hatte die zugleich vermessene und vollkommen absurde Idee, jemandem tatsächlich etwas zu verkaufen, was ihr oder ihm ja nie wirklich gehörte? und wer war so baff und fühlte sich so schwach und überrumpelt, das tatsächlich nicht nur zu glauben sondern tatsächlich ein Stück Grund und Boden von Mutter Erde zu erwerben, obwohl sie in Wahrheit ja gar niemandem gehört, ja niemandem, von uns zumindest, gehören kann? Sitzen wir hier wirklich allen Ernstes seit Jahrtausenden einem fatalen Irrtum auf, vollkommen unhinterfragt, und unreflektiert über Generationen und Generationen blind akzeptiert und eifrig via Ausbildung und Religionen in mehrspurige Konditionierungsautobahnen betoniert ? Sind wir nicht in Wahrheit nur Gäste einer bisweilen extrem gutmütigen und geduldigen Gastgeberin gewesen, obwohl wir relativ bald begannen ihr Familiensilber , sämtliche ihrer Wertsachen und Preziosen, ihre Klamotten und die eisernen Wintervorräte genauso wie die verbotenen Früchte Ihres Gartens an die meistbietenden zu verhökern?

Da kleben wir jetzt mal mit unseren 9 mal klug geschissenen Fakten, Studien, Tat – Sachen und Analysen als Stubenfliegenschiss an der Ladewand der begrenzten Möglichkeiten und wissen weder vor noch zurück, wo doch das JETZT die einzig wahre Option wäre, stünden dem nicht Berge von Reue und Schuld aus einem Gestern und panische Angst sowie unfassbar grosse Sorgen vor einem noch unfassbareren Morgen im noch kaum gegangenen , aber gut möglich einzig gangbaren Weg aus diesem früher oder später uns alle treffenden, unglaublich gefinkelt, wahnsinnig intelligent und total ausgefuchstem, selbst geschaffenen Schlamassel.

Es scheint als wollten wir dem Leben ein Schnippchen schlagen und ihm beweisen, dass wir es besser wissen, gründlicher erforschen und am tollsten selbst in die Hand nehmen können. In Wahrheit stellen wir uns doch mit dieser unglaublich menschlichen Arroganz und Sturheit nur dem Fluss des Lebens mit aller Hartnäckigkeit , Besserwisserei, Wissensanhäufung, die wir allzu oft mit Intelligenz verwechseln und tierisch verbohrter Eselei entgegen und behindern mit all unserer Kraft, die wir weitaus sinnvoller einsetzen könnten, alles, was sich durch uns manifestieren, schaffen und erschaffen will. Und jetzt kommt das grosse Wundern und schon bald die grosse Panik.

SU_12.12.04_Feldberg

Was braucht die Welt? JETZT?

Friedensstifter oder eine Rüstungsindustrie ? Heiler oder eine Pharmaindustrie ?Geschichtenerzähler oder Dampfplauderer ? Bauernhöfe oder Agrarfabriken ? Erneuerbare und alternative Energien oder eine Atomlobby ? Windräder oder Ölkonzerne ? Konsumrausch oder Tauschhandel ? Schneider oder eine Textilindustrie ? Klares Wasser oder trübe Scheinwerfer ? Frische Luft oder Kohlekraftwerke ? Zuversicht oder Versicherungen ? Mut oder Wut ? Immobilienhaie oder frische Fische ? Niedrig Energie Häuser oder Hochwasser ? Bienen oder Pestizide? Gesundbrunnen oder Krankenhäuser ? Menschen oder Konsumenten ? Handwerk oder Fusstritt ? Bauern oder Raubbau ? Permakultur und Vielfalt oder genmanipulierte Monokulturen? Humus oder kranke Böden? Bruttonationalglück oder Wirtschaftswachstum ? Fairness oder Korruption ? Förderung oder Ausbeutung ? Unterrichten oder Ermöglichen ? Bildung oder Blendung? Bedürfniserfüllung oder Bedarfserzeugung ? Wertschätzung oder Übervorteilung ? Hunger oder Gier ? Durst löschen oder Saufen ? Lust oder Sucht? Freude oder Spass? Abneigung oder Hass ? Freundschaft oder Tinder ? skills oder apps ? brauchen oder haben müssen? Ego oder WIR? JETZT oder dann?

34984482_10156462379058055_5188367222812180480_n

healthy not fit
grateful not demanding
caring not controling
touching not impressing
giving not needing
supporting not pushing
serving not obeying
understanding not judging
appreciative not taking anything for granted
inspiring not forcing
inviting not being possessive
inspired not manipulated
grounded not stuck
visionary not blue eyed
creative not productive
smooth not efficient
innocent not naiv
evaluating not judging
true to myself not cheating
intuitive not suspicious
open not expecting
peaceful not helpless
loving not craving
lovable not pleasing
strong not mighty
powerful not forceful
energetic not pumped up
worthy not demanding
shining my light not feeling important
convincing not arguing
fulfilled not stuffed
whole not perfect
gentle not weak
listening not overhearing
safe not secured
trusting not giving up hope
faithful not worried
perfectly imperfect not perfect
thoughtful not mind fucking
quiet not speechless
still not quiet

 

DSC_3447

 

„Die Hölle der Lebenden ist nicht etwas, das erst noch kommt. Wenn es sie gibt, dann ist sie bereits hier. Es ist die Hölle, die wir alle Tage bewohnen, die wir herstellen, indem wir zusammen sind. Es gibt zwei Arten, nicht unter ihr zu leiden. Die erste gelingt vielen leicht: die Hölle akzeptieren und so sehr Teil von ihr werden, dass sie nicht mehr zu sehen ist. Die zweite ist riskant und verlangt dauernde Aufmerksamkeit und Lernbereitschaft: das, was mitten in der Hölle keine Hölle ist, suchen, es zu erkennen wissen und ihm Dauer verleihen und Platz einräumen.“
ITALO CALVINO, Le città invisibili

 

 

 

 

Veröffentlicht von

pimpmyband11

Alexander A. Deutsch UMAN United Music Angels Network moerdermusic productions & international artist development music . consulting . production . lectures . kick ass drums https://pimpmyband.live www.cafedrechslerband.com www.bartolomeybittmann.at www.facebook.com/alexander.a.deutsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s