#45 Was genau läuft hier eigentlich schief ? Wen oder was will man uns denn „verkaufen“?

Black Friday – jeder hardcore money making, profitgeile Scheiss oder so gut wie fast jede Super Mega Sales Idee, das Schnäppchenjäger Paradies schlechthin, ohne irgendeinen für den Menschen in auch nur annähernden Weise gesunden, echte Freude, und damit meine ich nicht kurzfristigen „Spass“, bringenden Inhalt, ohne jeden tieferen Sinn oder echten Gewinn für Körper, Geist, Herz- und Seele, scheint zuerst einmal in den USA gewachsen zu sein – echt jetzt.: McDonalds, Coca Cola, Campbell’s Soup, Kaugummi, Dunkin‘ Donuts, Kentucky Fried Chicken, Ketchup, Starbucks, Süss Stoff, Dosenfleisch, Hamburger, Hot Dogs, French Fries, Cow Boys, Country Music, Hit Paraden, Soap Operas, Casting Shows, Einbauschränke, Wall Street, Motels, Pick Up Trucks, Thanks Giving, Halloween, Burger King, Marshmellows, Marketing, Disney World, Amazon, Spotify, Fast und Junk Food, DHL, Facebook, Social Media, Promotion, Justin Bieber, Apps, TV, MTV, Internet, Netflix, Video games, „smart phones“, Santa Claus und, und, und…..

Shoppen, bis der Arzt kommt, Corona hin oder her

OK, Gummibärli, Weisswürste, Senf, Knorr, Nivea, Nutella und rote Grütze kommen aus Germanien und „smart“ phones und laptops inzwischen in riesigen Mengen vornehmlich aus Asien glaube ich. Immerhin. Aber all dieser in Wahrheit grossteils vollkommen unnötige Stumpfsinn verkauft sich wie „geschnitten Brot“ würde mein Berliner Freund Ken sagen. Weltweit. Überall. Braucht zwar kein Mensch aber so gut wie jeder will es unbedingt haben. Süchtig danach es zu konsumieren, weil es cool ist oder was weiss ich was….. Mit unfassbaren Marketing und Werbe Budgets und riesigen, an den Börsen notierten Konzernen dahinter.

…..alles kann man nicht kaufen

Was ist eigentlich Marketing genau? Wikipedia meint dazu folgendes: „Der Begriff Marketing oder (deutsch) Absatzwirtschaft bezeichnet aus historischer Sicht den Unternehmensbereich, dessen Aufgabe (Funktion) es ist, Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten (zum Verkauf anbieten in einer Weise, dass Käufer dieses Angebot als wünschenswert wahrnehmen); aus betriebswirtschaftlicher Sicht beschreibt dieser Begriff seit Beginn des einundzwanzigsten Jahrhunderts das Konzept einer ganzheitlichen, marktorientierten Unternehmensführung zur Befriedigung der Bedürfnisse und Erwartungen von Kunden und anderen Interessengruppen (Stakeholder).

Damit entwickelt sich das Marketingverständnis von einer operativen Technik zur Beeinflussung der Kaufentscheidung (Marketing-Mix-Instrumente) hin zu einer Führungskonzeption, die andere Funktionen wie zum Beispiel Beschaffung, Produktion, Verwaltung und Personal mit einschließt.[1]

Also, Kurz gefasst: Mit riesigen Werbebudgets, Bedarfserzeugung und gezielter Manipulation versucht man uns als Konsumenten etwas zu verkaufen was eigentlich keine Sau braucht, bis wir es schliesslich selbst unbedingt zu brauchen glauben oder danach auf die eine oder andere Art abhängig und / oder süchtig werden

YA man

Ich war in den 80ies, 90ies mal öfter in Jamaica während meiner Jahre in den USA und da konnte ich es nicht fassen: Stundenlang mit ein paar Pferden und Mullis rauf in die Blue Mountains getrottet, vorbei an bunt bemalten Rastafari Blechhütten da und dort. Mitten im Dschungel. Bis man endlich auf schmalen Pfaden in den Bergen bei einer etwas ramponiert schrägen Holzhütte, aber eigentlich mitten im Paradies angekommen war. Und was gab es dort? Einen einzigen, mit einem Generator betriebenen riesigen Kühlschrank. Randvoll mit Coca Cola – und daneben ein Plumps Klo. Unfassbar, was Marketing und Werbung alles kann. Und je ungesünder, schädlicher und sinnentleerter der Scheiss, um so fetter , besser, raffinierter und vor allem sauteurer die Werbung und das Marketing, um so heisser die Luft und um so gigantischer der Profit,

Welt findet Stadt

Und hier? Auf der Insel der vormals Glückseligen? Black Friday. Alles genau so wie oben. Kaufen. Kaufen. Kaufen. Vermarkten. Verkaufen. Weihnachten? Weihnachts – Pun(s)ch? Weihnachtsmärkte? Weihnachts – Gänse? Karpfen? Kekse? Stollen? Christbäume? Adventkränze? Weihnachtsfeeling? Christmas in Vienna? Stille Macht, heilige Fracht. Geschenktips? Schifoan? Weihnachtsurlaub? Schiurlaub? Hüttenzauber? Kunstschnee? Tousimusbüros? Corona Massen Impfungen. Testen, Testen, Testen…. Wenn, s uns gut geht, dann geht,s der Wirtschaft gut…… Wirtschaft First. Tourismus First. Shoppen First. Konsum Fiorst, Industrie First. Handel First. Umweltschutz und Gesundheit last – ausser Mensch taugt noch zum Konsumenten, darauf müssen wir schon besonders achten.

Wo jedes Kindergartenkind schon weiss, dass das so nicht weitergehen kann und darf, wo täglich weltweit auf die mutwilligen Zerstörungen und fatalen Folgen dieses profitgierigen, rücksichts- und schamlosen sowie konsumgeilen Raubbaus an unserem Planeten, an unserer Natur, an unserer Würde, an unseren Seelen und Herzen, an unser aller Leben und Über – Leben an der Basis , am Fundament unseres Mensch – Seins hingewiesen wird. Hauptsache es wird wieder so wie früher, obwohl es wohl weitaus besser nie mehr so werden darf.

hm…….

Wohin soll diese Reise bitte denn gehen ? Wie kann es sein, dass nicht nur hier in Österreich, sondern beinahe weltweit, von einigen sehr spärlichen Ausnahmen abgesehen, mit aller Gewalt, Brutalität und höchster Ignoranz von den diversen Entscheidungsträgern alles in Ihrer Macht getan wird, um an diesem zerstörerischen, menschenfeindlichen status Quo nicht nur festzuhalten, sondern ihn mit allen Mitteln, inklusive der Spaltung der Gesellschaft, noch weiter anzufeuern und in noch halsbrecherische Dimensionen zu drängen? Das alles wider besseren Wissens, wider bester internationaler Recherche, Forschungen und Erkenntnisse aber anscheinend vollkommen ohne Ge – Wissen und Ver – Antwortung. Sich immer wieder, wie trotzige Kinder, gegen unzählige Ratschläge einer Heerschar an Experten zu stellen, hinter denen es sich zum einen gut verstecken lässt aber mit denen man sich zumindest der Atmosphäre und des seriösen Scheins wegen glaubt umgeben zu müssen, und wider besserer Modelle und gegen jede Erkenntnisse trotz-dem den Wahnsinn immer weiter zu pushen. Bis niemand mehr weiss was richtig und falsch ist. Was gesund ist und krank macht.

Diktatorisch. Von oben herab. Nicht demokratisch. Gelebte Demokratie heisst eben nicht, dass die Mehrheit immer recht hat, schaltet und waltet wie es ihr in ihrem Machtrausch beliebt. Sondern dass in einer gesunden, funktionierenden Demokratie unbedingt auch Platz, Gehör und Aufmerksamkeit für die oft wesentlich innovativeren Minderheiten und gesünderen , kleineren Strukturen da sein muss. Damit auch diese die Chance, den Respekt auf Augenhöhe und Möglichkeiten haben sich einbringen zu können und gehört zu werden. Nein, Die vormaligen Demokratien scheinen ihre Liebe zum Totalitarismus entdeckt zu haben. Ja, auch hierzulande. So gut wie überall. In so gut wie fast jedem Bereich.

Es nebelt in vielerlei Hinsicht

Das ist doch Kunstschnee von vorvorgestern. Wo lernt man denn sowas? Auf der WU? Könnte schon sein: erinnert mich an ein recht unliebsames aber dennoch typisches Ereignis vor ein paar Jahren von einem jungen, schnöseligen WirtschaftsUni Absolventen, der buchstäblich Kinz und Kunz und alles was in der Schicki Micki Gesellschaft Rang und Namen hatte zur Präsentation einer danach nie mehr davon gehörten Businessidee zum grossspurigsten Firmen Launch geladen hatte. Mit Riesen Tam Tam und TraTra. Unter anderem auch unsere Band. Die Kohle für die Gage ward nie mehr gesehen. Der Typ auch nicht und unser Anwalt fand wenig später, dass er Insolvenz angemeldet hatte. Auch ein gängiges Business Modell anscheinend these dayz. Verantwortungs- und vollkommen skrupellos, Heisse Luft, Riesen Inszenierung, eine gut verkaufte Lüge nach der Anderen. Aber in Wahrheit: Nichts, absolut gar nichts dahinter.

genau

Auf so totalitäre Weise von vorvorgestern führt man doch schon lange keine Firma mehr, geschweige denn ein ganzes Land. Da bleibt doch wahnsinnig viel an Wissen, Know How, skills, Fähigkeiten, Weisheit und innovatives, kreatives Potential vollkommen ungenutzt und unbeachtet auf der Strecke und genau das dürfen wir uns doch einfach nicht mehr leisten, koste es was es wolle.

Das ist eben nicht Demokratie, das ist eben nicht echtes „Teamwork“ auf der Höhe unser aller Möglichkeiten – das ist Ignoranz, gespickt mit totalitärem Gedankengut und Freunderlwirtschaft. Da sind nach wie vor und besonders in Zeiten wie diesen noch immer nicht die kompetentesten und klügsten und weisesten Köpfe an den kompetenten Stellen, sondern hauptsächlich NLP gepimpte Marionetten. Grossteils narzisstische Befehlsempfänger eines riesengrossen Marketing – und Promotion Regimes, welches eben skrupellos, ignorant und vollkommen verantwortungslos als verlängerter Arm ihrer Geldgeber, den Superreichen und Konzernen, uns über ihre nett anzusehenden Marionetten heisse Luft, um unsere Kohle wohl bemerkt, teuer verkaufen. Nur. um welchen Preis ???? Und was tun wir ????? nix. Und manchmal muss man auch tatsächlich nichts tun.

nichts tun???

Lassen wir uns hinhalten? Glauben wir tatsächlich kuschen zu müssen, nichts mehr sagen zu dürfen, wie das in totalitären Regimen so usus ist? Aus Angst unsere bulsshit Jobs, unsere viel gepriesenen Chancen auf Um- und Einschulungen, unsere gekürzten Pensionen zu verlieren ? Unser immer schlechter dotiertes Arbeitslosengeld nicht mehr zu bekommen? Die xte vollkommen sinnbefreite AMS Umschulung nicht mehr machen zu dürfen? Aus Angst, uns unsere Hofer Billigst Schnitzel, unsere H&M Klamotten, unser Dosenbier und unsere inzwischen weit überhöhten Mieten nicht mehr leisten zu können? Oder aus dem fragwürdigen Grund und Wunsch, dass bitte möglichst bald alles wieder so werden solle wie früher ???? So schnell wie möglich Impfen bitte, als wäre dann alles wieder in bester Ordnung und gesunder Balance.

Also, jetzt einmal ganz konkret und vollkommen ehrlich? wenn Italien!, Frankreich! und Deutschland! einstimmig und gemeinsam der Ansicht sind, dass beispielsweise ein Öffnen dieser Schisaison aus vollkommen, jedem Kind nachvollziehbaren Gründen im Antlitz dieser grössten aber sicher nicht letzten Pandemie, mehr als sinnvoll ist, und man sich bemüht , hier vernünftigerweise EU weit an einem gemeinsamen Strang zu ziehen und Österreich, bzw. dessen von uns gewählte Vertreter, von wo sich schon einmal ein Infektionsirrsinn von Tirol aus europaweit viel zu lange ungehindert ausbreiten konnte, hier dagegen stimmt, der zuständige Landesrat von damals, der nach einer sehr fragwürdigen Verschleppung der damals dringend nötigen Massnahmen noch immer lustig in Amt und Würden ist und nach wie vor behauptet, alles „richtig“ ge – Macht“ zu haben, und dieser nach wie vor im Chor der Marketingabteilung, mit der Fremdenverkehrsministerin, dem Landeshauptmann und dem Kanzler salbungsvolle Reden schmeisst, dann stimmt hier etwas gewaltig nicht . Da braucht man keine allzu grosse Fantasie entwickeln. Da reichen vollkommen und ausschliesslich die uns allen vorliegenden Fakten und Tatsachen.

Hochmut und Ignoranz kommen immer vor dem Fall. So sicher wie das Amen in manchem Gebet. Der liebe Onkel Donald weiss das inzwischen auch schon. Auch dem polternden Boris scheint es schon zu dämmern. Und einigen anderen steht diese Erkenntnis eben noch ins hohe Haus.

Bis dahin: Abstand halten, Hände waschen, Masken verwenden, Zeitungen und TV Nachrichten, Shopping Wahnsinn, Schiurlaube und andere Massenveranstaltungen vermeiden, täglich viel Bewegung an der frischen Luft, spazieren gehen, joggen, Rad fahren, mit den Liebsten reden, da sein für sie, gesund essen, trinken , kochen, üben und wenn,s sein muss: denken, sich selbst und anderen Freude machen, Freundschaften pflegen, musizieren, meditieren, singen, schreiben, malen und manchmal lauthals in die Stille rausschreien was uns am Herzen liegt und auf die Seele drückt. Was das Zeug hält. Und das Zeug hält gerade eine Menge. Es liegt und drückt verdammt vieles…..

Alles Liebste, AleX

Veröffentlicht von

pimpmyband11

Alexander A. Deutsch UMAN United Music Angels Network moerdermusic productions & international artist development music . consulting . production . lectures . kick ass drums https://pimpmyband.live www.cafedrechslerband.com www.bartolomeybittmann.at www.facebook.com/alexander.a.deutsch

4 Gedanken zu „#45 Was genau läuft hier eigentlich schief ? Wen oder was will man uns denn „verkaufen“?“

    1. Das freut mich liebe Mama,
      ja, es gibt noch Menschen mit Würde, mit Herz, Verstand, Liebe, Weisheit und Mitgefühl, die nicht ausschliesslich in ihren aufgeblasenen Egos ruhen. Und es gibt viele davon, mehr als man uns wissen lassen will 😉
      Du bist mit Sicherheit einer davon. Bussi

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s