#67 Das Geheimnis des Lebens ist „zu sterben bevor Du stirbst“ – find death, before death finds you

Diese Aussage beschäftigt mich wirklich schon seit langem, aber ganz besonders in der Stille, besonders in der Ruhe der Natur in den letzten Monaten, Wochen und Tagen. Nur konnte ich bislang beim besten Willen keinen tieferen Sinn darin sehen, die Be – Deutung dessen bis heute nie so richtig ergründen, obwohl es wirklich immer schon sehr bedeutungsvoll aus der Tiefe meines Seins zu mir gesprochen hatte.

B – Deutung

Was soll denn das zum Teufel heissen: „Sterbe, bevor du stirbst“ – „find death. before death finds you“? Jetzt sind gestern und heute zwei meiner spirituellen Lieblingslehrmeister, der aus Jamaika stammende, in Grossbritannien aufgewachsene und in Portugal lebende Mooji und der deutsche, in England aufgewachsene und in Kanada lebende Eckhart Tolle innerhalb weniger Stunden mit diesen identen messages, mit diesen bedeutungsvollen aber für mich bis heute nicht wirklich Sinn stiftenden Gedanken, scheinbar vollkommen unabhängig voneinander, via youtube in ihrer geballten Klarheit sowie zugleich Sanftmut auf mich eingestürmt. Und jetzt verstehe ich nicht nur, was damit immer gemeint war, sondern jetzt erkenne ich klar und deutlich, was all das zu bedeuten hat, was „es“ damit auf sich hat und was „es“ meint.

Gedanken

„Solange der EGO Verstand dein Leben regiert, findest du keine wirkliche Ruhe; du kannst nicht friedlich oder erfüllt sein, ausser in Augenblicken, in denen du bekommen hast, was du wolltest, in denen gerade ein Verlangen erfüllt wurde. Da es sein Selbstgefühl immer von äusseren Dingen ableitet, besteht das Ego aus Identifikationen. Auch muss es ständig verteidigt und gefüttert werden. die häufigsten Ego – Identifikationen haben mit Besitz, Arbeit, mit sozialem Status und Anerkennung zu tun, mit Wissen und Bildung, körperlicher Erscheinung, besonderen Fähigkeiten, Beziehungen, persönlicher und familiärer Geschichte, Glaubenssystemen, oft auch mit Identifikationen wie Politik, Nationalität, Rasse, Religion und Ähnlichem.

Nichts davon bist DU. Findest du das beängstigend? Oder ist es eine Erleichterung? All diese dinge wirst Du früher oder später aufgeben müssen. Vielleicht findest du es noch schwer, das zu glauben. Ich will gewiss nicht, dass du glaubst, deine Identität sei in keinem dieser Dinge zu finden. Du wirst selbst herausfinden, dass das wahr ist. Du wirst es spätestens dann wissen, wenn der Tod naht. Der Tod nimmt alles weg, was du nicht bist. Das Geheimnis des Lebens ist, „zu sterben, bevor du stirbst“ – und heauszufinden, dass es keinen Tod gibt.“ Eckhart Tolle

Das Geheimnis des Lebens

Also ich finde das extrem befreiend, befreiend von einer Menge an Dingen, Zwängen, Erwartungen, eigenen und denen anderer, Status, Karrieren, Biographien, Besitz und so weiter. Damit macht all das auch erst Sinn, warum ich mir nie meiner eigenen Geschichte und Biographie so vollkommen bewusst bin, warum ich selten bis nie mit meiner eigenen Biographie schlafen gehe und als erstes im Bade meiner eigenen Wichtigkeit auch wieder aufstehe. Dass ich dieses Curriculum Vitae kaum bis nie am Schirm habe, ausser ich brauche es für ein Bewerbungsschreiben oder eine Förderung, wo ich mich dann immer wundere und wirklich staune, dass tatsächlich ich, meine Person, meine Persönlichkeit, all das schon gemacht, geschaffen und produziert haben soll.

…..

Unglaublich eigentlich – und zugleich doch so unfassbar irrelevant und unwichtig. Niemand ist ja wirklich nur was man tut oder gemacht hat, besitzt oder glaubt noch unbedingt tun zu müssen. Ja, liebe Karriere Schmieder und Erfolgsleitern Kraxler, Ellbogen Techniker, Herzinfarkt an Wärter, Burnout Opfer und voll gepimpte, up the Ying Yang optimierte, mega effiziente Competition Victims und Wettbewerbs Champions. Ich bin. Punkt. enough. Das reicht vollkommen.

reicht vollkommen

Mooji meint unter anderem, dass so gut wie alle von uns felsenfest in der Illusion unserer Persönlichkeiten gefangen sind, weil wir ja anscheinend tatsächlich glauben, dass wir das sind, was wir denken und fühlen und uns dadurch voll mit unseren Gedanken, Überzeugungen, Emotionen, Ängsten identifizieren. Aber in Wahrheit ist all das immer nur ein stetes Kommen und Gehen, wie die Wolken, die der Wind über den Himmel unseres selten wachen oder meistens träumenden oder schlafenden Bewusstseins bläst.

what a guy…..

Aber etwas in uns kann genau das Beobachten, etwas in uns spürt, sieht die Welle der Angst, die Euphorie, den Zorn, die Gier, die Lust, die Trauer und Verzweiflung in uns hochsteigen und auch wieder verschwinden. Das – „es“ – unser wahrhaftiges Selbst, nicht das Ego, ist stiller Zeuge und Beobachter all der Gedankengewitter, Sorgen, Nöte, Begierden, Neid, all dessen, aber von all dem vollkommen unberührt, nicht be- oder verurteilend, ungeboren, weil immer hier und da, ohne Alter, ohne Agenda, zeitlos – unsterblich. Und selbst dieser Beobachter kann bewusst wahrgenommen werden. Durch das Bewusst – Sein. Dort geht,s lang, in Liebe, in Frieden, in Freiheit – das Leben.

Leben…..

Veröffentlicht von

pimpmyband11

Alexander A. Deutsch UMAN United Music Angels Network moerdermusic productions & international artist & project development music . consulting . uncoaching, production . lectures . kick ass drums https://pimpmyband.live www.cafedrechslerband.com www.facebook.com/alexander.a.deutsch https://eiblinskidrums.com/2018/07/19/im-gespraech-mit-alex-deutsch we are the seeds of awakening in a sleeping world So, Don't Sleep!!!

Ein Gedanke zu “#67 Das Geheimnis des Lebens ist „zu sterben bevor Du stirbst“ – find death, before death finds you”

  1. Danke, dem Verfasser dieser einprägenden Worte – einfach – herzstärkend – und dem Meister EKKEHARD TOLLE – dem Aufwecker und Lebenserklärer in meinem Wahrnehmen – – – –

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Herta Niederl-Lehmann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s