#15 „Alles neu im guten Jahr“ ?

Also. zuallererst mal: a happy, healthy, exciting, inspiring and wonderful new 2018 von Herzen für alle, die,s interessiert 😉 Mein altes Jahr hat neben ein paar Party Gigs mit unserer Jam Band „Café Drechsler“ unter anderem mal so aufgehört, dass man mir einen meiner beiden Olivenbaumlieblinge, welche ich seit Jahren liebevoll pflege, hege und umsorge,…Read more »

#14 „Kunst, Politik, Kultur & überhaupt“

Nach der gestrigen Regierungsbildungsverkündung mit all ihren Tücken, Abgründen, Oberflächlichkeiten und Heucheleien hatte ich auf meiner privaten fa(k)cebook Seite folgendes gepostet:   sind wir wirklich von der jeweiligen Politik vollkommen abhängige Armutschkerln? Ein Bekannter von mir meinte daraufhin, ich solle doch aufhören, hier auf facebook „rumzumotschkern“ und doch, mit Verlaub, eine eigene Liste gründen und…Read more »

# 13 „Jetzt schlägt’s 13“ – Schlagzeuger: sanfte Schläger,heisse Beatz,coole Socken

Ganz ehrlich? Dies ist sicher wieder einmal ein vollkommen subjektiver Blogbeitrag zum Thema „Schlagzeuger“, die in meiner Wahrnehmung nach über 40 Jahren auf Schweinefellen, Kochtöpfen, Blechhaufen und anderem „Schrott“ rumschlagender und Musik Machender ohne  Zweifel schon eine wirklich ganz spezielle und besondere Spezies Menschenkinder sind: zum einen , wenn einmal in den Drumhimmel losgelassen und…Read more »

#12 Hier spielt die Musik….. „UMAN“ United Music Angels Network

„Das Musikgeschäft ändert sich rasant und alle Partner müssen auf diese Entwicklungen reagieren oder sie rechtzeitig antizipieren. Dies gilt für Musiklabels wie für Künstler. Daher sollten sich auch die Ausbildungskonzepte stetig weiterentwickeln. Das „United Music Angels Network“ bietet eine praxisorientierte und flexible Vermittlung von Know-how mit Hilfe internationaler Dozenten aus allen Bereichen des Music Biz.…Read more »

#11 Geschenke in Fluchverpackung

Bis vor ein paar Jahren hatte ich auf folgende Bemerkung „Du kannst Dich glücklich schätzen, dass Du so ein eindeutiges Talent hast und daher auch immer schon wusstest was Du willst“ immer diese eine Antwort parat: „In Wahrheit: Ein Fluch in Geschenksverpackung“. wusste ich wirklich immer was ich will? hatte ich wirklich so „eindeutiges“ Talent?  Langer Rede…Read more »

#10 „100% von nix is nix“ – Teilen, Kooperationen & brutzeln im eigenen Saft

Interessante, natürlich vollkommen subjektive Beobachtung: in der Familie zu teilen, sich gegenseitig helfen, unterstützen und zusammenhalten ist quasi fast so gut wie für die meisten selbstverständlich. Unter Freunden oft auch, wenn auch schon etwas seltener. Dass Bands natürlich auch nur gut miteinander musizieren und funktionieren können, wenn man eben „mit – einander“ und nicht „gegen…Read more »